Amazon Fire 7 Tablet im Test

Amazon Fire 7 Tablet Test Unboxing
7 Ausstattung
9 Display
9 Verarbeitungsqualität
6.5 Bedienung
7 Akkuleistung
7.5 Leistung
7.7
69,99
Gratis Versand
Letztes Update am 20. Oktober 2017 11:10

Ich bewerte hier folgendes Produkt: Amazon Fire 7 Tablet / Fire, 17,7 cm (7 Zoll) Display, WLAN, 8 GB – mit Spezialangeboten (Elektronik). Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen bekommen. Trotzdem habe ich es ehrlich, objektiv und kritisch begutachtet. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Besuchen Sie doch auch mal unseren YouTube-Kanal. Über ein Abo, Like oder Share freuen wir uns! Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen unseres Testberichts.

Testbericht zum Amazon Fire 7 Tablet

► Kaufgrund:

Ich suchte nach einem günstigen Einstieg in die Tablet-Welt, da ich seit kurzem zu den Prime-Anhängern gehöre und die Filme auch mobil anschauen wollte. Ich hoffte auf eine Screen-Duplizieren-Funktion, da mein derzeitiger Fernseher keinen Flashplayer besitzt und somit einige Videos, aber vor allem die meisten Streams nicht laufen. Ob dies für 60€ möglich ist, werden wir sehen.

► Lieferumfang:

Das Amazon Fire 7 Tablet wird in einer orangenen Verpackung geliefert, die eher an eine Papiertüte als einen echten Karton erinnert. Umso schneller geht auch das Auspacken, denn außer dem Zubehör, d.h. Ladekabel und einen Ladekabel-Adapter für die Steckdose, liegt der Verpackung nichts bei. Das komplette Tablet ist nochmals in einer Plastiktüte eingewickelt. Reißt man diese auf, so ist das Display des Tablets den Fingerabdrücken schonungslos ausgeliefert – eine zusätzliche Displayschutzfolie suchen wir hier vergebens.

► Ausstattung:

Der interne Speicher des Amazon Fire 7 Tablets ist mit 8 GB angeben, aber dieser lässt sich ja per Micro SD auf bis zu 128 GB aufrüsten. Das erscheint nicht nur sinnvoll, sondern fast schon notwendig, denn durch das aufgespielte Betriebssystem und den vorinstallierten Apps stehen nur noch ca. 5,3 GB zur freien Verfügung.

Wer hier viel Filme oder Bilder dreht, stößt schnell an seine Grenzen. Ob er hierzu die integrierte 2-Megapixel-Kamera benutzt oder auf externe Hardware zurückgreift sollte man sich vorher überlegen, denn gute Bilder darf man von der Kamera nicht erwarten. Da hat mittlerweile jedes Smartphone eine bessere Kamera drin.

Der Quad-Core Prozessor mit 1,3 GHZ ermöglicht eine flüssige Wiedergabe von Bild und Ton. Außerdem konnten während der Tests keine Ruckler oder Verzögerungen beim Switchen zwischen den einzelnen Tabs festgestellt werden und alle Seiten wurden flüssig und zügig geladen.

Damit wir auf diverse Apps oder Videos zurückgreifen können, benötigt das Amazon Fire 7 Tablet eine WLAN-Verbindung. Hier zeigt sich auch eine kleine Schwäche des Tablets. Das WLAN-Modul scheint nicht so hochwertig zu sein, denn die Reichweite des Empfangs ist verglichen mit anderen Endgeräten (z.B. Laptop) eher bescheiden. Dicke Wände oder eine weite Entfernung vom Router sind deshalb Ihre schlimmsten Feinde. Es sei denn Sie lieben lange Pufferzeiten und einen schwarzen Bildschirm. Befindet sich man jedoch in der Nähe des Routers so werden Internetseiten und Videos ohne Pufferzeiten, flüssig und kristallklar abgespielt. Eine langsamere Internetverbindung im Vergleich zu anderen Endgeräten konnte nicht festgestellt werden.

► Display- & Tonqualität:

Über das Display des Amazon Fire 7 Tablet bin ich wirklich sehr positiv überrascht. Obwohl es nur eine Auflösung von 1024 x 600 (171 ppi) hat und ich mittlerweile eigentlich FULL-HD gewöhnt bin, werden die Filme und Bilder gut dargestellt. Dies verdankt es letzten Endes auch seiner Größe von 7 Zoll, bei der die Unterschiede in der Auflösung/Pixeldichte sehr schwer wahrzunehmen seien dürften. Dennoch schaue ich mir regelmäßig auf dem kleinen Bildschirm Videos oder Streams an und das Display ist auch aus verschiedenen Sichtwinkeln gut lesbar. Andere Tablets mögen hier eventuell mit einer intensiveren und kräftigeren Farbe überzeugen, dennoch ist die Bildqualität für den Preis völlig in Ordnung! Auffällig bei diesem Tablet ist der breite Rand, denn vor allem höherpreisige Modelle glänzen derzeit mit einem breiten Display mit schmalem Rand.

Allerdings hat das Display so seine Probleme mit Lichtquellen (siehe Video). Denn dann wirkt das Display wie ein Spiegel und von dem eigentlichen Inhalt ist nur noch wenig zu erkennen. Zudem besitzt das Display keine automatische Helligkeitsregulierung.

Die Lautstärke des Amazon Fire 7 Tablet lässt sich ausreichend anpassen und sowohl das Minimum als auch Maximum wirken sinnvoll gewählt. Der Klang bei Videos ist für dieses kleine Gerät (sehr) gut, wobei ich mich jedes Mal frage, warum man die Boxen an der Hinterseite des Tablets ausgibt. Ich schaue doch Filme von vorne und hätte auch den Klang gerne vorne, denn teilweise wird der Klang durch die hintere, seitliche Anbringung der Tonausgabe leicht verfälscht – je nachdem wie man das Tablet hält.

► Verarbeitungsqualität:

Ich finde nicht, dass das Amazon Fire 7 Tablet billig wirkt. Klar müssen bei einem Preis von knapp 60 Euro preiswerte Materialien eingesetzt werden, dennoch wirkt der Kunststoff der Tablet-Rückseite robust und stabil. Gleiches kann ich auch über das Display sagen. Auch die Druckpunkte und das Material der seitlichen Tasten wirken gut, sodass diese auch bei kräftigeren Stößen oder Schlägen fest an Ort und Stelle bleiben. Alles in allem eine sehr gute Verarbeitungsqualität und das für knapp 60 Euro!

► Bedienung:

Das Amazon Fire 7 Tablet führt den Benutzer bei erstmaliger Verwendung durch ein Tutorial, sodass man sämtliche Funktionen kennen lernt. Dies ist allerdings nicht notwendig, da das Tablet intuitiv und kinderleicht zu bedienen ist. Es gibt eine Zurück-, Home- und Tab-Taste, die allerdings nicht wie bei anderen Modellen echte Knöpfe sind, sondern nur am unteren Bildschirmrand erscheinen. Manchmal, insbesondere wenn man die Kamera benutzt, führt dies zu Irritationen, da dort dann diese Buttons fehlen und durch entsprechende Knöpfe, in unserem Fall „Kamera auslösen“ ersetzt werden.

Nichtdestotrotz ist meist eine flüssige Bedienung, auch durch das verwendete Androidsystem bedingt, möglich.   Der schlichte Stil und das Weglassen von unnötigem Schnickschnack kommen auch der Performanche zugute, zumindest solange bis sie anspruchsvollere Spiele testen – denn diese Spiele führt das Tablet weniger flüssig aus. Im normalen Betrieb (surfen, Videos schauen, etc.) erfüllt das Tablet auch bei mehreren, gleichzeitig geöffneten Tabs zuverlässig seine Pflicht.

► Screen-duplizieren-Funktion/Bildschirm spiegeln:

Leider hat auch dieses Tablet keine echte „Bildschirm spiegeln-Funktion“. Was ist jetzt das unechte daran? Bei bestimmten Apps, z.B. bei der Amazon-Prime-Video-App gibt es eine vorinstallierte Möglichkeit die Inhalte des Tablets auf den mit dem TV-Stick verbundenen Fernseher zu übertragen. Dies ist aber wie gesagt nur bei bestimmten Apps möglich. Wer im Internet surft und mal die ein oder andere Seite/Stream auf den Fernseher bringen möchte, wird enttäuscht. Das finde ich persönlich sehr schade und hier würde ich mir auch wirklich von Amazon wünschen, dass sie diesbezüglich klar Stellung beziehen, welches Tablet diese Funktion hat und welches nicht.

► Apps:

Ähnlich wie bei der Bildschirm-spiegeln-Funktion muss man auch hier nehmen was Amazon vorgibt. Leider gibt es keinen Google Play Store und ich schätze die verfügbaren Apps auf ca. 70-100 ein. Viele von diesen scheinen sinnvoll zu sein, jedoch berichten Testers oftmals von einigen Fehlern oder Abstürzen durch diese Apps. Hier bleibt einem wohl nichts anderes übrig als diese Apps selbst zu testen.

Neben zahlreichen kostenpflichtigen Apps, bietet der sogenannte „Underground Store“ viele kostenlose Apps! Hier müsst ihr definitiv nichts bezahlen – zumindest nicht mit Geld. Denn der Verzicht auf Datenschutz und das Aufzeichnen des Nutzungsverhaltens gehört bei diesen Apps an der Tagesordnung. Wer damit keine Probleme hat, der kann sich den kompletten Store lustig und gratis downloaden.

► Akkuleistung:

Eine volle Aufladung des Akkus dauert zwischen 2 und 3 Stunden. Bei Auslieferung betrug der Akkustand 75%. Wenn man mit dem Amazon Fire 7 Tablet exzessiv Spiele spielt oder Filme schaut (höchste Helligkeit), dann versagt das Tablet nach ca. 3 bis 4 Stunden. Wer sich aber mit reinem „Bürobetrieb“ zufrieden gibt, der kann dem Tablet auch bei „Surfen“ und „Emails checken“ um die 8 Stunden abluchsen. Der Energieverlust im Standby-Modus ist  jedoch relativ hoch. Bei eingeschaltetem W-Lan verliert das Tablet über die Woche (nach 7 Tagen) ca. 20-30%.

► Optionale Ergänzungen:

Eine für mich schon nicht mehr sinnvolle, sondern fast eine Pflichtergänzung ist die Prime-Mitgliedschaft. Für knapp 50 Euro im Jahr, können Sie aus Ihrem Amazon Fire 7 Tablet den vollen Nutzen ziehen: 13.000 Filme bzw. Serien wählbar, kontinuierliche Erweiterung des Angebots (fast täglich), Amazon Instand Video-Angebot (Kostenpflichtiges Ausleihen von topaktuellen Filmen/Serien), exklusiver Zugriff auf eigens produzierte Amazon-Serien, z.B. Hand of God und eine Leihbücherrei für eBooks.

Wer mit seinem Tablet eBooks lesen möchte, kann dies gerne tun. Schriftart, Schriftgröße und Hintergrundfarbe lassen sich verändern, jedoch ist der Komfort auf anderen Geräten komfortabler.

► Mit Spezialangeboten:

Wer hier vor nerviger Werbung Angst hat, den kann ich beruhigen. Die Werbung ist sehr dezent und erscheint meist nur auf dem Lockscreen oder in den Vorschlägen für Musik, Video, etc. Dies ist weder nervig noch störend. Daumen hoch, das Amazon Fire 7 Tablet kann meist ohne größere Verzögerungen genutzt werden!

► Fazit:

Ich bin sehr positiv von dem kleinen Amazon Fire 7 Tablet überrascht. Ton als auch Bild konnten bei diversen Anwendung überzeugen. Der Betrieb ist flüssig und lediglich bei leistugnsstarken Spielen gerät das Tablet an seine Grenzen. Wer aber ein preiswertes Tablet zum Surfen, E-Mails checken und Video anschauen sucht dem kann ich dieses Tablet wärmstens empfehlen. Vollen Nutzen bekommt man – meiner Meinung – nach noch mit einem Prime-Abo aus dem Tablet. Ob man dies nutzen möchte, muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Ich schaue mir gerne die Prime Videos/Serien ruckelfrei mal zwischen durch. Lediglich der schwache WLAN-Empfänger oder starke Lichtreflexionen verhindern dies manchmal.

Abschließend kann ich nur sagen, dass ich das Tablet auch weiterhin regelmäßig nutzen werde und ich trotz der kleineren Mängel das solide und gut verarbeitete Tablet – vor allem für den Preis – uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

[+] leichte Bedienung
[+] schnelle Installation
[+] Flüssiger Betrieb
[+] sehr gute Darstellung von Bild und Video
[+] angenehme Tonqualität
[+] freies surfen im Internet möglich
[+] schlichtes Design, kein unnötiger Schnickschnack
[+] sinnvolle, vorinstallierte Apps
[+] lange Akkuleistung

[0] Zurück-, Home- und Tab-Funktion, keine echten Knöpfe
[0] keine echte „Bildschirm-Spiegeln“-Funktion
[0] volle Aufladung des Akkus dauert 2 bis 3 Stunden
[0] Display spiegelt stark

[-] keine echte „Bildschirm-Spiegeln“-Funktion
[-] schwacher WLAN-Empfänger
[-] Auswahl der Apps stark begrenzt

Ich gebe dem 7 Zoll Fire Tablet 7,7 von 10 Sternen!

Einkaufswagen Button

Das neue Fire 7-Tablet, 17,7 cm (7 Zoll) Display, 8 GB (Schwarz), mit Spezialangeboten, Amazon

Preis: 69,99
am 20. Oktober 2017 11:10  
Jetzt kaufen bei
amazon.de
Wait For A Price Drop
You will receive a notification when the price drops.

Price History

Statistics

Aktueller Preis €69,9920. Oktober 2017
Highest Price€69,9917. September 2017
Lowest Price€69,9917. September 2017
Since 17. September 2017

Last price changes

€69,9917. September 2017

Video zum Amazon Fire 7 Tablet – Unboxing, Installation, First Steps, Walkthrough, Test und Review

Bilder des Amazon Fire 7 Tablet – Unboxing, Installation, First Steps, Walkthrough, Test und Review

Amazon Fire 7 Tablet Test Unboxing Amazon Fire 7 Tablet Test Unboxing Amazon Fire 7 Tablet Test Unboxing Amazon Fire 7 Tablet Werbung Amazon Fire 7 Tablet Apps Amazon Fire 7 Tablet Videos Amazon Fire 7 Tablet Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.