BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil im Test

BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil fenster
9 Farbintensität
7.5 Materialqualität
9 Installation
8.5

Ich bewerte hier folgendes Produkt: BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil mit Seitenfenster. Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen bekommen. Trotzdem habe ich es ehrlich, objektiv und kritisch begutachtet. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Testbericht zum BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil mit Seitenfenster

►  Kaufgrund:

Ich wollte endlich mal ein kleines Cube-Gehäuse. Hierbei gibt es das BitFenix Gehäuse im ATX oder ITX-Gehäuse. Ich entschied mich letzten Endes für das Mini-ITX Gehäuse, da ich das Seitenteil mit Fenster haben wollte. Hier muss man bereits beim Kauf aufpassen. Beim ITX-Gehäuse ist das Seitenteil mit Fenster auf der linken Seite, beim ATX-Gehäuse auf der rechten Seite. Wie so oft lassen sich die beiden Teile nicht miteinander kombinieren, d.h. ein ATX Gehäuse mit seitlichem Fensterblick funktioniert nicht.

Auch wenn manche Bilder das ITX-Gehäuse blasser als das ATX-Gehäuse aussehen lassen, so wirken die Farben in der Realität sehr intensiv und grün. Grün ist ein gutes Stichwort, denn wer dieses Gehäuse kauft muss Signalfarben lieben. Das ist ein neongrün-Ton wie ich ihn mir vorgestellt habe. Wer außerdem sein luxuriöses Innenleben und/oder seine LED-Lüfter zur Geltung bringen möchte, ist mit dem BitFenix Prodigy Seitenteil sehr gut aufgehoben.

►  Lieferumfang:

Das BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil kommt gut geschützt in einer Verpackung an. Das Sichtfenster ist durch eine zusätzliche Folienschicht vor unliebsamen Kratzern oder Fettflecken geschützt. Besonders beim Einbau des Seitenteils sollte diese Schutzschicht noch nicht abgemacht werden, da sich sonst Fingerabdrücke und Fettreste auf der Innen- oder Außenseite absetzen.  Das sieht nicht nur unschön aus, sondern verfälscht auch die Effekte der im Gehäuse angebrachten LED-Lüfter und Lichter. Deshalb empfehle ich die Folie erst nach der kompletten Montage abzuziehen.

► Farbe & Qualität:

Wie bereits oben beschrieben, ist die Farbe sehr intensiv (vgl. Sie hierzu selbst die Bilder). Wie bei jeder Farbe wirkt diese bei Tageslicht kraftvoll und verliert bei Nacht nur wenig an Stärke. Die komplette Außenschicht – bis auf das Seitenfenster – ist komplett in neongrün gehalten. Hierbei wirkt die Farbe satt und es sind keine Bruchstellen oder Farbkleckse wahrzunehmen.

Das BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse besteht meiner Meinung nach aus Blech und wirkt robust und stabil. Das eingelassene Seitenfenster besteht aus Kunststoff (kein Glas!) und ist gut mit dem Seitenteil verbunden und integriert. Allerdings ist auch hier – wie bei dem Originalseitenteil – eine kleine Schwäche auszumachen. Trotz festdrehen der Schruaben und dem einfachen Einbau, sitzt das Seitenteil nicht press an dem PC-Gehäuse. Rüttelt man an der Außenseite so wackelt das Seitenteil leicht. Bei stillem Stand lässt sich aber derartiges nichts beobachten. Generell empfinde ich dies nicht als stören, wollte aber darauf aufmerksam machen.

Das Fenster könnte meiner Meinung nach noch einen Tick größer ausfallen. Schließlich haben wir uns das Seitenteil gekauft um möglichst viel von dem PC Interieur zu sehen. Vor allem da die Grafikkarte einen großen Teil des Sichtfeldes schon wegnimmt, wäre eine größeres Sichtfeld auf Mainboard, RAM und Prozessor wünschenswert. Dies ist jedoch schon meckern auf hohem Niveau. Auch hier gilt wieder: Schauen Sie sich die Bilder an und entscheiden Sie für sich, ob es Ihnen zu klein, zu groß oder genau richtig ist.

►  Installation der Hardwarekomponenten:

Der Einbau des BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteils ist wirklich kinderleicht. Einfach die 2 Schrauben des Originaltteils entfernen und mit diesen Schrauben das neue Seitenteil mit Sichtfenster einbauen. Beim Einführen des neuen Seitenteils auf die Schanierführung achten, da es sich sonst verhaken kann. Festziehen, fertig! Mit spitzen Gegenständen aufpassen, da das Sichtfenster sehr leicht verkratzt! Schutzfolie erst nach der Anbringung entfernen!

►  Fazit:

Wer seinen PC gerne anschaut und Gimmicks wie LED-Lüfter, LEDs oder Kaltlichtkathoden verbaut hat, benötigt ein entsprechendes Sichtfenster. Dies bietet genau das BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil. Ob das Sichtfenster etwas zu klein ausgefallen ist, sollte jeder für sich entscheiden. Das Seitenfenster ist aus Kunststoff und wirk stabil. Allerdings ist es sehr kratzanfällig (Aufpassen bei der Montage!). Das Verbauen des BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuses gelingt sehr einfach, sodass der PC in seinem gewohnten Grün-Ton erstrahlen kann.

[+] intensive, neongrüne Farbgebung
[+] extravagantes Design
[+] Passgenauigkeit
[+] klares Sichtfeld (wie bei Glas)
[+] einfache Montage

[0] Größe des Sichtfeldes

[-] Anfälliges Seitenfenster für Kratzer und Fingerabdrücke
[-] leichtes wackeln beim Anbringen am Originalcase

Ich gebe dem BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteil 8,5 von 10 Sternen!

Einkaufswagen Button

Video des BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteils – Installation, Test und Review

Bilder des BitFenix Prodigy Mini-ITX Seitenteils – Installation, Test und Review

BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse fenster BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse Seitenansicht BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse Installation BitFenix Prodigy Mini-ITX Gehäuse Installation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.