Hubsan X4 H107L Quadrocopter im Test (mit Crash!)

Hubsan X4 H107L Crash
8.5 Installation
8 Bedienung
10 Geschwindigkeit
7.5 Display
8 Beleuchtung
8 Verarbeitung
8.3

Hubsan X4 H107L Quadrocopter

1 neu ab € 48,25
amazon.de
Letztes Update am 20. Oktober 2017 11:10

Ich bewerte hier folgendes Produkt: Hubsan X4 H107L Drohne mit Licht. Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen bekommen. Trotzdem habe ich es ehrlich, objektiv und kritisch begutachtet. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Syma RC Quadcopters Big Sale! For Father's Day

Besuchen Sie doch auch mal unseren YouTube-Kanal. Über ein Abo, Like oder Share freuen wir uns! Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen unseres Testberichts.

Testbericht zum Hubsan X4 H107L Quadrocopter

► Kaufgrund:

Wer träumt nicht davon, einmal in seinem Leben ein flugfähiges Gerät zu steuern. Die wenigstens von Ihnen können dabei auf einen Pilotenschein hoffen, das Kleingeld zum Privatjet reicht noch nicht ganz. Abhilfe schaffen hierbei die Quadrocopters oder Drohnen, die seit jeher günstiger und dafür auch für die breite Masse zugänglich werden. Warum nicht mal auf den Trendzug aufspringen und für 50€ in den fliegenden Spaß einsteigen? Ob es sich lohnt und was man von den Einsteigermodellen erwarten kann, ihr werdet es nun erfahren.

► Lieferumfang:

Der Hubsan X4 H107L kommt gut verschlossen und geschützt an. Die Versiegelung erinnert dabei eher an ein typisches Kinderprodukt, das weiße Plastik mit anschließender durchsichtiger Plastikfolie dürfte den meisten noch aus ihrer Jugend bekannt sein. Traditionsgemäß habe auch ich das Produkt in einer chaoserzeugenden Verwüstung aufgerissen, man möchte ja möglichst schnell an das Objekt seiner Begierde kommen. Im Lieferumfang ist folgendes enthalten:
1 x RC Quadrocopter mit Licht
1 x Transmitter
1 x Lipo Batterie
1 x USB-Ladekabel
4 x Hauptblätter (dienen als Ersatz)
1 x Handbuch

► Installation:

Wer direkt loslegen möchte, der sollte bereits vier AAA Batterien sein Eigen nennen dürfen. So viele benötigt nämlich die Fernbedienung, die Batterien sind NICHT im Lieferumfang enthalten. Der 240 mAh Akku ist bereits eingesteckt, die entsprechenden Kabel müssen nur miteinander verbunden werden. Anschließend fängt der Hubsan X4 H107L direkt an zu blinken. Einen On/Off-Schalter gibt es lediglich für Fernbedienung, die Drohne geht leer aus. Der Akku wird per entsprechendem USB-Adapter aufgeladen, z.B. am PC. Einen Adapter für die Steckdose gibt es leider NICHT.

► Technische Daten:

Für diejenigen, die es interessiert, hier nochmal die Daten:
Motor (x4): kernlose Motoren
Frequenz: 2,4 GHz mit 4 Kanälen
Batterie: 3.7V 240mAh
Flugzeit: Ca. 9 Minuten
Ladezeit: 40 Minuten
Quadrocopter Größe: 60 * 60mm
Kastengröße: 35.5 * 18 * 9 cm
Gewicht / jede Kasten: 0,6 kg
Modustyp: Mode 2 (Linke Hand Drossel)
Geeignets Alter: 14+

Was hier bereits auffällt. Der Hubsan X4 H107L ist entsprechend klein und sehr leicht. Geringes Gewicht, kleine Maße und starke Motoren? Jep, das verspricht Leistung! Ob der Hubsan X4 H107L jetzt ab 14 sein sollte oder nicht. Ich behaupte aber mal, dass das Gerät etwas Übung abverlangt und für absolute Neueinsteiger (wie mich) etwas komplizierter ist.

► Bedienung:

Die Steuerung geschieht über die Fernbedienung, die sehr gut in der Hand liegt. Diese erinnert sehr an einen Game-Controller und verfügt über ein kleines Display, welches die momentane Motorleistung/Schub anzeigt. Die beiden Joysticks sind 360 Grad drehbar. Der linke Stick dient dabei in erster Linie zur Schubregelung und macht eine Drehung des Hubsan X4 H107L möglich. Der rechte Stick ist vor allem für die Flugmanöver, d.h. für die Richtungswechsel und Kurvenflügel, verantwortlich. Als kompletter Fluganfänger muss man sich etwas mit der Steuerung beschäftigten, denn selbst das nach vorne fliegen ist NICHT ganz so einfach. Gefühlvoll müssen linker und rechter Joystick in Einklang gebracht werden, einige Abstürze lassen sich vorerst NICHT vermeiden. Nach einiger Zeit hat man den Bogen raus, man wird mutiger, in meinem Fall zu mutig. Den Crash unter Vollspeed gegen die Hauswand hat die Drohne NICHT überstanden. Das war aber eigene Dummheit, die Drohne war schneller weggeflogen als ich schauen konnte. Da half auch kein panisches, gleichzeitges Drücken aller Taste mehr. Der Crash ließ sich NICHT mehr vermeiden. Ruhe in Frieden meine geliebte Drohne. Es war kurz, aber schön. Vollständigkeitshalber möchte ich noch die Buttons zur Trimmung aufzählen. Mein Laienverständis davon ist folgendes: Falls der Quadrocopter beim reinen Gas geben seitlich abweichen sollte, kann dies mithilfe der Buttons korrigiert werden. Benötigt wurde es nicht, ich war bereits mit dem normalen Fliegen schwer beschäftigt. Die Reichweite ist hoch und die Verbindung zwischen Steuerungseinheit und Quadcopter ist stabil und abbruchsfrei.

► Display:

Das Display ist zwar relativ klein, liefert aber alle benötigten Informationen. Die Anzeige (von 0 bis 100%) zeigt die momentane Motorleistung an. Zwei weitere Balken zeigen die zurzeit eingestellte Trimmung ein. Das Display ist selbst bei starker Lichteinwirkung noch halbwegs lesbar.

► Geschwindigkeit:

Ich habe es ja bereits schon angedeutet und leider wurde mir das auch zum Verhängnis. Der Sound erinnert erst mal an eine fette Biene, die einem ums Ohr schwebt. Die Geschwindigkeit des Hubsan X4 H107L ist dagegen alles andere als langsam. Im Video kann man sehr gut erkennen, dass man die Drohne auch langsam fliegen kann, jedoch verleihen die Motoren deutlich Kraft. Hält man die Hand unter die sich bewegenden Rotoren, ist ein deutlicher Windstoß zu spüren. Wahnsinn wie stark so ein Abwinddruck sein kann, bei so einem kleinen Produkt. Und genau dieser verleiht der Drohne auch eine enorme Geschwindigkeit. Wer diese voll ausnutzen möchte, sollte sich wirklich ein großes Feld suchen. Der Garten und auch der des Nachbarn *lach* ist dafür zu klein. Wer das nicht macht, kann sonst mit ansehen wie der Hubsan X4 H107L von einer Hauswand gestoppt wird. Geniales Teil und verdammt schnell!

► LED:

Zwei Rotoren besitzen ein durchgehend rotes Licht, bei den anderen zwei blinken die LEDs abwechselnd in blau. Zu Beginn sollte man den Quadrocopter so hinlegen, dass sich die roten LEDs in der Richtung befinden, die man als „geradeaus / nach vorne“ bezeichnen könnte. Das erleichtert die Steuerung zu Beginn enorm. Andernfalls muss man schon direkt zum Start umdenken, was die Bedienung erheblich kompliziert.

► Verarbeitung:

Der Hubsan X4 H107L ist gut verarbeitet. Die Schrauben sitzen fest, die Motoren arbeiten erstklassig. Das Gerüst besteht aus Plastik, welches normale Flüge und kleinere Abstürze übersteht, bei richtigen Crash brechen die Arme oder Rotoren aber ab. Aber mal ehrlich. Wenn man mit 40 km/h irgendwo reinkracht, wäre es ein Wunder, wenn danach das Produkt noch heil wäre. Alles in allem eine sehr gelungene Qualität. Ich hätte mir nur eine Verstaumöglichkeit für das Kabel des Akkus gewünscht. Das schwebt in der Luft und ist NICHT geschützt, was wieder viel Angriffsfläche bei Unfällen bietet.

► Fazit:

Der Hubsan X4 H107L  hat wahnsinnige Power! Sie fliegt verdammt schnell, die reine Flugzeit ist mit fast 10 Minuten ansehnlich. Nach anfänglicher Eingewöhnungsphase lässt sich die Drohne auch sehr gut steuern bzw. fliegen. Aber bitte auf einer großen und freien Fläche. Innenräume oder selbst Gärten sind für erste Testflüge in Ordnung, wer aber den vollen Spaß genießen möchte braucht viel Freiraum. Aufgrund der leichten Bauweise ist das Produkt recht zerbrechlich. Echte Bruchpiloten – wie ich – werden an der Drohne NICHT allzu lange haben. Kleinere Abstürze verkraftet der Quadrocopter aber problemlos. Für knapp 50€ bekommt man ein sehr gutes, kleines Einsteigerpaket, welches Lust auf mehr macht. Die gute Verarbeitung rundet das Angebot perfekt ab. 4 AAA Batterien für die Fernbedienung mitbestellen!

[+] Installation
[+] Bedienung
[+] Display
[+] Akku
[+] Steuerung
[+] Geschwindigkeit
[+] Verarbeitung
[+] Gewicht
[+] geringe Größe
[+] Beleuchtung
[+] Preis

[0] leicht zerbrechlich

[-] kein On/Off-Schalter für Akku
[-] Akku-Kabel schwebt in der Luft / Kein Schutz
[-] keine Kamera oder Anbringungsmöglichkeit

Ich gebe dem Produkt 8,3 Sterne.

Hubsan X4 H107L Quadrocopter, Goolsky

Preis: 48,25
am 20. Oktober 2017 11:10  
Jetzt kaufen bei
amazon.de
Wait For A Price Drop
You will receive a notification when the price drops.

Price History

Statistics

Aktueller Preis €48,2520. Oktober 2017
Highest Price€48,255. Oktober 2017
Lowest Price€46,3423. September 2017
Since 23. September 2017

Last price changes

€48,255. Oktober 2017
€46,3423. September 2017

Video des Hubsan X4 H107L – Unboxing, Installation, Hands-On, Review und Test

Bilder des Hubsan X4 H107L – Unboxing, Installation, Hands-On, Review und Test

DSCF0033 DSCF0036 DSCF0037 DSCF0038 DSCF0040 DSCF0069

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.