LIHAO Zelotes C-12 Gaming Maus im Test

10 Installation
8.5 Bedienung
9 Funktionen
9.5 Komfort
10 Materialqualität
9.4

Ich bewerte hier folgendes Produkt: LIHAO Zelotes C-12 Gaming Maus (4000 DPI). Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen bekommen. Trotzdem habe ich es ehrlich, objektiv und kritisch begutachtet. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Testbericht zur LIHAO Zelotes Gaming Maus C-12

► Kaufgrund:

Es muss schon wieder eine neue Maus her! Da ich hauptsächlich MOBA-Games spiele, leidet die rechte Maustaste stark darunter. Die letzte Maus hat der starken Beanspruchung nicht standgehalten und schied dahin. Ich suchte daher eine neue Gaming Maus. Zwei Faktoren spielen bei mir eine wichtige Rolle. Zum einen der Komfort, d.h. eine gute Maus zeichnet sich dadurch aus, dass sie meinen Mausgriff gut unterstützt und die Finger sich nicht gegenseitig behindern, sodass ein flüssiges und ergonomisches Zocken möglich ist.

Zum anderen sind leichte Druckpunkte, insbesondere der linken und rechten Maustaste, von großer Bedeutung. Auf die mittlerweile sehr hohen DPI-Werte oder unnötig vielen Tasten, lege ich keinen Wert. Für mich muss eine Maus effizient sein. Zu viele Tasten und sinnfreie DPI-Werte stören mich nur.

► Lieferumfang:

Neben der eigentlichen Maus werden zusätzlich noch Bedienungsanleitungen (englisch/deutsch), CD mit Software-Treiber und Hyperglides/Mausskates (= passgenaue Plastikteile für unter die Maus) mitgeliefert. Gerade letzteres sorgt in Verbindung mit einem zusätzlichen Mauspad für ein neues Spielerlebnis.

► Installation:

Die LIHAO Zelotes C-12 wird per USB-Kabel am PC angeschlossen und wird auch ohne Treibersoftware, sogar unter Windows 10, ohne Probleme erkannt. Die Installation der mitgelieferten Mini-CD ist dennoch empfehlenswert, da so weitere Features wie z.B. das Einstellen der LED-Beleuchtung oder der DPI-Werte vorgenommen werden können.

► Bedienung/Funktionen:

Dem Anwender stehen 12 Tasten zum Programmieren zur freien Verfügung. Allerdings gibt es hierfür mehrere Einschränkungen. Zum einen ist eine Tastenprogrammierung erst nach dem Installieren der Software möglich, zum anderen können den Tasten nur bestimmte Funktionen zugewiesen werden, die über das Drop-Down-Menü der Software eingestellt werden können. Richtige Makros oder Skripte sind somit nicht möglich.

Die Tasten teilen sich wie folgt auf: 6 befinden sich an der linken Innenseite der Maus, die restlichen an der vorderen Oberseite. Auffallend ist die Taste mit der Aufschrift „Fire“, die sich vorne links an der Maus befindet. Einen speziellen Zweck, konnte ich dieser Taste allerdings nicht entnehmen. Laut Beschreibung sollte dies ein Dreifach-Klick ermöglichen. Erstklassig bei dieser Maus sind zudem die Druckpunkte aller Tasten. Nicht nur die linke und rechte Maustaste, sondern auch die Seitlichen aber auch das Mausrad können ebenfalls überzeugen.

Über die beiden DPI-Tasten kann man auf die insgesamt 4 verschiedenen DPI-Stufen schnell zugreifen. In der Standardeinstellung sind die DPI wie folgt verteilt: 1000,1500,2000,4000. Mithilfe der Software kann man aber auch diese den individuellen Wünschen anpassen. Es ist sogar möglich die DPI-LED-Leuchten individuell anzupassen, sodass sogar auf Stufe 1 theoretisch alle vier LEDs leuchten. Für echte LED-Fanatiker ein wahrer Traum.

Das traumhafte Aussehen wird der LIHAO Zelotes C-12 allerdings durch die Farbbeleuchtung gegeben. Hier werden dem Anwender wirklich kaum Grenzen gesetzt. Aus insgesamt 8 Farben kann der Endbenutzer frei wählen, dabei verschiedene Farben dazu oder abschalten. Wem das Durchlaufen der Farben zu langweilig ist, der kann sogar besondere Modi wie z.B. „Atmung“ aktivieren, was ein Pulsieren der Farben verursacht. Sehr schön und sonst nur bei höherklassigen Produkten anzutreffen.

► Komfort:

Endlich mal wieder eine Maus, die meinen Griff unterstützt. Keine Ahnung, was ich eigentlich für einen Griff habe. Ich behaupte einfach mal, dass die Maus für fast alle optimal sein dürfte – egal ob Palm-, Claw- oder Sonstiger-Griff. Wieso ich das behaupte? Für den Daumen gibt es eine sehr gute Einkerbung, der Zeige- und Mittelfinger liegen gut auf und der Ringfinger und Kleine Finger bekommen ebenfalls eine sehr gute Einkerbung, sodass sich diese nicht gegenseitig behindern.

Da musste ich leider schon viele andere Mäuse testen, bei denen gerade letzteres ein großes Problem darstellte. Dies ist hier aber KEIN Problem und man hat das Gefühl, dass die Hand mit der Maus verschmilzt. Ein derartig gutes Gaming-Erlebnis hatte ich wirklich schmerzlichst vermisst.

Die mitgelieferten Hyperglides sind qualtitativ hochwertig und passgenau. Vor einigen Jahren mussten solche Gadgets noch zusätzlich erworben werden. Klasse, dass sich das geändert hat, denn diese stellen eine echte Aufwertung dar und die LIHAO Zelotes C-12 schwebt in Verbindung mit einem Mauspad plus Silikonspray förmlich über der Oberfläche. Für alle diejenigen, die es noch nicht ausprobiert haben, traut euch! Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend.

► Materialqualität:

Die Ummantelung des USB-Kabels ist hervorragend und zeichnet sich durch ihre biegsame und zugleich robuste Bauweise aus. Ein schneller Kabelbruch ist daher nicht zu befürchten. Das Gewicht der LIHAO Zelotes C-12 ist spürbar, was der Maus zusätzlich Stabilität verleiht. In Verbindung mit den Hyperglides ein phänomenal. Die verwendeten Plastikteile sowohl für die Maus als auch für die Tasten sind exzellent und beugen Kratzern vor. Der hohe Qualitätsstandard ist auch in der Beleuchtung wiederzufinden, denn die LEDs strahlen hell und farbgetreu. Insgesamt kann von dem Produkt ein langer Lebenszyklus erwartet werden.

► Fazit:

Die LIHAO Zelotes C-12 Gaming Maus ist für ihren Preis unschlagbar. Ich bekomme eine vollwertige Gaming-Maus, die sich der Effizienz verschrieben hat. Die Anzahl der Tasten ist genau richtig, die einstellbaren DPI-Werte von 250 bis 4.000 vollkommend ausreichend und das wichtigste: Die Maus liegt einfach sagenhaft in der Hand und sucht ihresgleichen. Ich war selten von einer Maus so positiv beeindruckt.

Daneben bekomme ich noch eine Software mitgeliefert, die eine Vielzahl an Funktionen ermöglicht, sodass ich die Tasten, aber auch die Beleuchtung meinen Bedürfnissen anpassen kann. Durch die insgesamt sehr hohe Qualität der ausgesuchten Materialien, spielt die Maus sehr weit oben mit. Wer also eine beleuchtete Maus zum Zocken sucht, der sollte sofort zugreifen. Noch mehr kann man für sein Geld wirklich nicht erwarten.

[+] 12 programmierbare Tasten
[+] Druckpunkte der Tasten
[+] einstellbare Beleuchtung mit verschiedenen Farben und Modi
[+] sehr hoher Komfort
[+] Hohe Qualität der verwendeten Materialien
[+] flexible und geschütze USB-Ummantelung
[+] langes USB-Kabel
[+] Hyperglides/Mausskates im Lierferumfang enthalten
[+] Installation
[+] Treiber-Software für zusätzliche Features
[+] Preis-Leistungs-Verhältnis

[0] Software bei einigen Funktionen nicht selbsterklärend

[-] vorgegebene Programmierungsfunktionen der Tasten

Nach dem ganzen Lob kann ich der Maus nur sagenhafte 9,4 Sterne  geben! Gerne mehr solcher Mäuse! Der Zelotes Gaming-Maus C-12 verleihe ich deshalb den Win-Award!

Preisvergleich Lihao Zelotes C-12 Gaming Maus



  • 25,99 €
  • Preis exlusive Versandkosten und Zollgebühren.
    Preis kann abweichen.
  • Der Versand erfolgt aus: Deutschland


  • -
  • Preis exlusive Versandkosten und Zollgebühren.
    Preis kann abweichen.
  • Der Versand erfolgt aus: China


  • -
  • Preis exlusive Versandkosten und Zollgebühren.
    Preis kann abweichen.
  • Der Versand erfolgt aus: China


  • -
  • Preis exlusive Versandkosten und Zollgebühren.
    Preis kann abweichen.
  • Der Versand erfolgt aus: China

Video der LIHAO Zelotes C-12 Gaming Maus – Unboxing, Hands-On, Test und Review

Bilder der LIHAO Zelotes C-12 Gaming Maus – Unboxing, Hands-On, Test und Review

DSCF9252LIHAO Zelotes C-12 Test Unboxing LIHAO Zelotes C-12 Seitenansicht LIHAO Zelotes C-12 Tasten LIHAO Zelotes C-12 Test Beleuchtung LIHAO Zelotes C-12 Test Beleuchtung LIHAO Zelotes C-12 Test LED LIHAO Zelotes C-12 Test LEDLIHAO Zelotes C-12: Sehr gute Gaming Maus!

14 Comments

  • Hallo. Ich hab diese Maus gekauft und weil ich Probleme mit dem Scrollrad habe, bin ich wohl hier gelandet 😛
    Vielleicht kannst du mir weiter helfen? Wenn ich das Rad dreh, tut sich rein gar nix. Habe es auch schon über Systemsteuerung-Maus versucht, aber es hat sich nichts geändert. Treiber nochmal neu installieren, hat auch nichts gebracht. Hast du vielleicht noch eine Idee was ich machen könnte? Das wäre klasse 🙂
    LG

    • Hallo, da kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen. Es sieht sehr danach aus, dass deine Maus nicht richtig funktioniert. Ich musste jedenfalls nichts einstellen oder Treiber installieren. Bei mir hat das Mausrad bereits zu Beginn einwandfrei funktioniert. Wenn du noch Garantie/Gewährleistung hast, dann lass dir ne neue schicken.

      Mir fällt nur noch ein: Wenn du den Treiber installiert hast, dann schau mal, ob du nicht versehentlich die Funktion des Mausrads deaktiviert oder gelöscht hast. Vielleicht ist der Maus durch ein Bug oder eine fehlerhafte Bedienung aus Versehen die Scrollfunktion entzogen worden.

      Viel Glück!

    • @Flora
      Hallo.
      Ich habe mir gestern auch die C12 geholt und das selbe Problem wie du. Wenn ich das Mausrad bewege tut sich nichts mehr, also der Cursor lässt sich nicht mehr bewegen bis ich das Mausrad wieder um eine Raste bewege.

      Hast du das Problem gelöst bekommen oder dir eine neue schicken lassen? Gruß

  • Hallo,
    Ich habe mir die Maus heute bestellt und wollte wissen ob die „glide-pads“ nur als Ersatz dienen oder ob man diese extra noch befestigen sollte/muss?
    In deinem Video sagst du auch dass die maus mit diesen Pads besser über das Mauspad gleitet. Hat sich das bewährt oder sind die schon befestigten Pads gut?

    Viele grüße ✌

    • Es sind bereits kleine Pads „vorinstalliert“ wie bei den meisten Mäusen. Die zusätzlichen Glide-Pads sollte man aber unbedingt drauf machen. In Verbindung mit einem Silikonspray + Mausepad ist es ein ganz anderes Erlebnis. Da die Glide-Pads ja sowieso im Lieferumfang enthalten sind, ist es ja eigentlich egal, es sei denn du wolltest diese verkaufen :-D. Wenn du KEIN Mauspad hast, dann ist der Unterschied zwischen „mit“ und „ohne“ Glidepads zwar spürbar, aber deutlich geringer als beim Mauspad + Silikonspray.

      Also: Zwingend notwendig ist es nicht, aber wenn du das letzte bisschen Performance/Gleitfähigkeit mehr rausholen möchtest, würde ich sie drauf machen. Die sind ja selbstklebend und das Anbringen dauert ca. 30 Sekunden.

  • Hallo ich habe ein ganz anderes Problem
    ich nutze die Maus an meinem Convertible und kann somit leider die CD nicht nutzen.
    Nach langem suchen habe ich versucht den Treiber irgendwo herunter zu laden.
    Hast du reinzufällig einen Link oder könntest mir die Datei auf meine eMail schicken? Das wäre zu NICE
    vielen Dank

    Gruß Spätzle

  • Hi,
    Habe die C-12 geschenkt bekommen und erstmal riesig gefreut.

    Doch wie es sich herausstellte funktionieren die seitlichen Tasten bei mir nur mit den „F“ Tasten.
    Also auch wenn ich diese als „Belegtasten“ mit was anderen als die „F“ Taste verwende funktionieren diese nicht.

    Hast du mir da einen Tipp was ich noch versuchen könnte?

    Gruß Markus

    • Das verstehe ich ehrlich gesagt gereade nicht. Die seitlichen Tasten sind Standardmäßig mit den Zahlen 1 bis x blegt. Wenn du F zuordnen kannst, sollte auch jeder andere Buchstabe funktionieren. Ein echtes makro wie „drücke strg + x, dann 2 mal rechtsklick“ ist aber ohne weiteres nicht so einfach möglich.

      LG
      Merdy

  • ich habe mir die maus gekauft hab aber das problem as mein laptop kein laufwerk besitzt.
    gibt es eine möglichkeit den treiber zu downloaden ??

    • Offiziell nein. Ein Leser hatte aber mal die Datei hochgeladen und auf meinem YouTube-Kanal verlinkt. Leider hat er den Kommentar wieder gelöscht. Vermute mal, dass er die Datei nur kurzfristig hochgeladen hatte oder sie gelöscht wurde. Ansonsten gibt es da leider keine Möglichkeit :-/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.