SADES SA-928 Gaming Headset (PC, XBOX, PS3) Test

SADES SA-928 Gaming Headset Test- überblick
8 Tragekomfort
9 Verarbeitungsqualität
7.5 Sound/Bass
9.5 Mikrofon
8.5
Letztes Update am 24. November 2018 15:19

Ich bewerte hier folgendes Produkt: SADES SA-928 Gaming Headset. Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen bekommen. Trotzdem habe ich es ehrlich, objektiv und kritisch begutachtet. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Besuchen Sie doch auch mal unseren YouTube-Kanal. Über ein Abo, Like oder Share freuen wir uns! Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen unseres Testberichts.

Testbericht zum SADES SA 928 Gaming Headset

► Kaufgrund:

Ich war auf der Suche nach einem preiswerten Gaming-Headset. Wichtig sind ein guter Tragekomfort und ein angenehmer Sound. Daneben sollte ein echtes Gaming-Headset auch ein manierliches Mikrofon vorweisen können, damit man seine Mitspieler auch verständlich flamen und anschreien kann. Bei mir ist noch ein gut geschütztes Kabel von Vorteil, da ich mittlerweile schon bei 3 Headsets einen Kabelbruch verursacht habe. Keine Ahnung wie ich mit meinem Bürostuhl durch die Gegen fahre, aber irgendwie liegt immer nur das Headset-Kabel im Weg! Ich spiele hauptsächlich am PC, ab und an verschlägt es mich aber auch an die PS3.

► Lieferumfang:

Das SADES SA-928 Gaming Headset kommt in einer gut geschützten und cool aussehenden Verpackung und: Wir können endlich erkennen, welches Headset sich im Inneren befindet! Das ist eine echte Neuerung und war lange fällig. Neben dem eigentlichen Headset sind die ganzen Anschlusskabels für die PS3 und XBOX im Lieferumfang enthalten. Das Kabel ist untrennbar mit dem Headset verbunden und es befindet sich eine Steuerungseinheit mit diversen Funktionen (Chat Volumen und Gaming Volumen) an dem gut isolierten Kabel. Die Kabellänge ist mit nur einem Meter beziffert. Das hat mir erstmal einen Schreck versetzt, die Praxis ist allerdings eine andere. Das tatsächliche Kabel mag zwar nur 1 Meter Länge haben, jedoch muss dieses zuerst an ein weiteres Kabel angesteckt werden, welches die Steuerungseinheit enthält. Insgesamt dürften wir damit eine Kabellänge von 2-2,30 Metern erreichen. Das ist mehr als genug!

► Installation:

Das SADES SA-928 Gaming Headset wurde an einem PC auf Windows 10 und an der PS3 getestet. Hier bereits die erste Überraschung. Das Headset wird per USB-Kabel am PC angeschlossen, also vorher schauen ob es noch eine freie USB-Schnittstelle gibt. Nach dem Einstecken wird das Headset direkt erkannt und ist betriebsbereit. Auch bei der PS3 kam es zu KEINEN Problemen. Alle benötigten Kabel befinden sich bereits im Lieferumfang, Zusatzkäufe werden damit vermieden! Prima, so lob ich mir das!

► Tragekomfort:

Das SADES SA-928 Gaming Headset ist wirklich sehr bequem. Im Vergleich zum SA 902 und 903 zieht es aber den Kürzeren. Zwar habe ich es jetzt bereits schon mehrere Stunden an und verspüre keinerlei Druckstellen, dennoch ist der Tragekomfort subjektiv gesehen bei den genannten Headsets besser. Dennoch sind beim SA-928 auch die Ohrmuscheln sehr weich und die sehr gute Polsterung der Tragebügel verrichtet einen guten Job. Der Tragebügel passt sich der individuellen Kopfform an und ist sehr gut. Kleines Manko: Kleinere Köpfe, wie der von meiner Freundin, werden keine allzu große Freude damit haben, denn das Headset sitzt durch den ausfahren Bügel lockerer und nicht so eng wie bei seinen Brüdern am Kopf. Bemerkenswert ist auch, wie gut sich die Ohrmuscheln über die Ohren schmiegen! Sie umschließen die Ohren vollständig, was den Tragekomfort enorm erhöht. Allerdings empfinde ich die Ohrmuscheln kleiner als sonst von SADES gewöhnt.

► Verarbeitungsqualität:

Das SADES SA-928 Gaming Headset weist insgesamt eine sehr gute Qualität auf. Die Nähte sind spitze verarbeitet und es gibt keine ersichtlichen, scharfen Kanten. Die Ohrmuscheln sind mit dem Headset „verschmolzen“ und auch das Kabel ist durch eine dicke, flexible Ummantelung sehr gut geschützt! Nie wieder Kabelbruch?! Wir werden sehen! Selbst die Steuerungseinheit weist dieses Mal einen hohen Standard auf und wirkt alles andere als billig. Der weiche Stoff der Ohrmuscheln und des Tragebügel wirken hochwertig und runden den Gesamteindruck perfekt ab. Auffallend bei diesem Headset ist das Design. Das Silber sieht aus wie Chrom, spiegelt und wirkt modern. Das konträre Orange, akzentuiert durch schwarze Stellen verleihen dem Headset einen aggressiven Look. Wer allerdings LEDs vermutet, den muss ich enttäuschen. Beleuchtungen gibt es für dieses Produkt (leider) keine.

► Sound:

Mittlerweile bin ich ja schon den verdammt guten Sound der Sades Headsets gewöhnt. Ich wusste also was auf mich zukommt. Überrascht hat mich lediglich, dass das SADES SA-928 Gaming Headset „nur“ mit Stereo und keinem 7.1 Dolby Surround Sound daherkommt. Doch auch im Stereo-Modus kann das Headset klanglich überzeugen. Der Sound ist unverzerrt, kristallklar, einfach klasse. Nur der Bass könnte noch voluminöser und tiefer sein, sodass in epischen Schlachten die Geräuschkulisse förmlich explodiert. Das ist schade bei dem sonst so gelungenem Sound.

► Mikrofon:

Im Video habe ich es ja unter anderem an einer Stelle verwendet. Für meine Begriffe absolut klar und deutlich. Kein Rauschen oder Verzögerungen zu vernehmen. Weder in Skype noch Teamspeak hatte ich bisher mit dem SADES SA-928 Gaming Headset Probleme. Neuerung: Es gibt keinen vordefinierten Schwenkbereich mehr. Von 360 Grad zu sprechen wäre vielleicht etwas übertrieben, aber das gummiartige Mikrofon ist sehr flexibel und passt sich den Bedürfnissen entsprechend an. Der geringe Schwenkbereich von 120 sowie ein extrem lautes Geräusch beim Schwenken sind NICHT mehr vorhanden. Prima! So soll es sein. Darüber hinaus besitzt das Mikrofon noch eine aktive Noise-Cancelling Funktion. Was diese taugt, habe ich nicht getestet. Im Video waren aber keinerlei Hintergrundgeräusche zu vernehmen.

► Fazit:

Das SADES SA-928 Gaming Headset ist meiner Meinung nach für den Preis mit sehr guten Komponenten ausgestattet. Sowohl das Mikrofon als auch der Ton können überzeugen. Die breiten Einsatzmöglichkeiten machen es für Gamer jeglicher Art interessant. Ob PC, XBOX oder PS3, dank mitgeliefertem Kabel ist das Headset schnell funktionstüchtig. Zudem liegt es angenehm auf dem Kopf und selbst langen Gaming-Sessions oder LAN-Partys stehen nichts mehr im Weg. Die Kabelreichweite mit 2,20 Metern ist mehr als ausreichend und durch die dicke Ummantelung sehr gut geschützt. Durch die Steuerungseinheit ist auch ein schnelles Zugreifen auf nützliche Funktionen gewährleistet. Das biegsame und in alle Richtungen bewegliche Mikrofon ist dank Noise-Cancelling erstklassig und überträgt die Stimme klar.

[+] edles Design (Chromoptik)
[+] gute Steuerungseinheit
[+] PC, XBOX, PS3
[+] langes und gut geschütztes Kabel
[+] Mikrofon, klare und unverzerrte Sprachwiedergabe
[+] flexibles Mikrofon
[+] guter Stereo Sound
[+] Verarbeitungsqualität

[0] Preis
[0] Bass

[-] kein Dolby Surround Sound
[-] Keine LED-Beleuchtung

Ich gebe dem SADES SA-928 insgesamt 8,5 von 10 Sternen, weil es verglichen mit anderen SADES Headsets in puncto Tragekomfort und Sound ein wenig hinter hinkt! Nicht viel, aber ein bisschen.

Einkaufswagen Button

Sades SA928 Professionelle Gaming Kopfhörer für PC, Laptop, PS3, Xbox 360, Sades

 
Buy Now
Amazon.de

Preishistorie

Video des SADES SA-928 Gaming Headset – Unboxing, Installation, Hands-On, Test und Review

SADES SA928 – Gaming Headset (PS3, XBOX, PC) Unboxing, Testbericht und Review | Nerdy Testing

Bilder des SADES SA-928 Gaming Headset – Unboxing, Installation, Hands-On, Test und Review

DSCF9623 DSCF9627 DSCF9630 DSCF9631 DSCF9635 DSCF9636 DSCF9637 DSCF9638

2 Comments

  • Hey,
    Ich habe mir genau das gleiche Headset gekauft und es wurde alles mitgeliefert, jedoch wenn ich auf den Teamspeak geh zeigt es mir an dass mein Mikrofon aus ist, den Ton höre ich aber perfekt. Ich habe den mute Knopf schon an und ausgeschalten. So wie ich das sehe muss ich ja nur das USB Kabel an den PC anschließen oder muss ich mir noch etwas installieren??

    Danke schon mal im vorraus 😀

    • Hm, müsste eigentlich funktionieren. Check nochmal alle Einstellungen, d.h.

      1. Mute-Button im Teamspeak (–> AUS?)
      2. Mute-Button beim Headset (–> AUS?)
      3. Einstellungen –> Sound –> Richtiges Endgerät ausgewählt?, eventuell einen Mikrofontest hier machen, ob das Headset ausgewählt ist und erkannt wird. Falls du dich hier nicht hörst, stimmt irgendwas mit den Windows-Einstellungen nicht. Meiner Erfahrung nach spackt es hier am Öftesten 🙂

      Hoffe, dass einer der Tipps hilft, wäre auf jeden Fall seltsam, wenn das Mikro kaputt wäre!

Comments are closed.