Taktische Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI im Test

9 Bedienung
10 Leuchtkraft
9.5 Akkulaufzeit
10 Verarbeitung
9 Komfort
9.5

Ich bewerte hier folgendes Produkt: Taktische Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI. Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen erhalten. Trotzdem werde ich die taktische Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI ehrlich, objektiv und kritisch begutachten. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Besuchen Sie doch auch mal unseren YouTube-Kanal. Über ein Abo, Like oder Share freuen wir uns! Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Lesen unseres Testberichts.

Testbericht zur Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI

► Kaufgrund:

Schon in der Bibel steht geschrieben: “Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht. Und Gott sah, dass das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis und nannte das Licht [Lumintop] und die Finsternis [Akku leer] …” (1. Mose 1,1-5). Hätte der liebe Gott schon damals eine Lumintop Taschenlampe besessen, wäre einiges leichter gewesen, denn die TD16 Cree XP-L HI kommt mit wahnsinnigen LUMEN-Werten daher.

Ich interessierte mich besonders für die Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI, da sie neben der starken Leuchtkraft über eine aufladbare Batterie verfügt. Ihr kennt es: Bei normalen Taschenlampen versagt entweder die Batterie nach kurzer Zeit und man investiert mehr Geld in Batterien als das eigentliche Produkt gekostet hat oder in dringenden Notfällen hat man keine Batterie zur Hand, es bleibt dunkel. Mit der Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI sollte dies der Vergangenheit angehören.

► Lieferumfang:

Die Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI wird in einem schlichten Altpapier-Karton geliefert. Spektakulär geht definitiv anders, wenigstens wird die Umwelt (hoffentlich) geschützt. Ein kleines Bedauern, welches erst nach längerem Hinschauen ersichtlich wird, ist, dass im Lieferumfang KEIN Ladegerät beiliegt.

Die enthaltene 3.400 mAh Batterie (NCR 18650B, 3.7V, 12.6 Wh) kommt zwar voll aufgeladen beim Käufer an, nach einer längeren Nutzung geht aber dann auch diese irgendwann einmal zur Neige. Wer hier kein Ladegerät besitzt, schaut dumm oder gar nicht mehr aus der Röhre. Ich empfehle Euch deshalb gleich den AccuPower APIQ203_34B mitzukaufen, so erhaltet ihr neben einem Ladegerät gleich zwei zusätzliche, passende Lithium-Batterien, sodass ihr die Taschenlampe noch länger einsetzen könnt. Das Ladegerät ist auch günstiger, ohne die beiden Batterien erhältlich. Ich rate Euch aber in jedem Fall ein hochwertiges Ladegerät zu verwenden, da mir schon zwei Chinageräte fast einen Kabelbrand verursacht hätten. Wer 20 Euro sparen möchte und dafür das Abfackeln seines Hauses in Kauf nimmt, spart am falschen Ende.

Konkret sind folgende Produkte Bestandteil des Lieferumfangs:

  • Taschenlampe mit Milchglas-Aufsatz
  • 3.400 mAh Batterie
  • Set aus Tragetaschen/-gurt (Holster)
  • Orangene Trageschlaufe
  • Schalterkappe
  • Dichtungsgummis

DSCF1120 DSCF1123

► Bedienung:

Die Bedienung der Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI ist sehr einfach. Zuerst muss der hintere Teil der Taschenlampe aufgedreht werden und der der Plastikstreifen auf der Batterie entfernt werden. Anschließend zuschrauben und auf den schwarzen Knopf des gerade abgeschraubten Endstücks drücken. NICHT auf der Taschenlampe, sondern am Endstück! So kann die Taschenlampe ein- und ausgeschaltet werden.

Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Batterie Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Aufsatz

Betätigt man die schwarze Taste auf der Taschenlampe (Richtung Linse, mittleres bzw. vorderes Stück der Taschenlampe), so kann die Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI in 6 verschiedene Modi versetzt werden. Ein einfaches, einmaliges Drücken versetzt die Taschenlampe in jeweils 3 unterschiedliche Leuchtkraft-Modi: schwach-mittel-stark. Hält man die gleiche Taste nun für mehrere Sekunden  gedrückt wechselt die Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI in 3 verschiedene Blink-Modi. Die verschiedenen Blink-Modi können erneut durch einfaches, einmaliges Drücken ausgewählt werden. Möchte man wieder in den normalen Leuchtmodus zurückkehren, muss die Taste erneut für mehrere Sekunden gehalten werden.

Am Anfang bedarf dies etwas Übung, da ich beispielsweise oftmals die Taschenlampe ausschalten wollte (hintere Knopf), stattdessen aber in den Blink-Modus (vorderer Knopf) geschaltet habe.

► Akkuleistung:

Kommen wir zum Kernstück der Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI, der 3.400 mAh Batterie. Generell kann die Taschenlampe mit 1 x 3.400 mAh Batterie (18650) betrieben werden, als Alternative kann sie auch mit 2 x CR123A Batterien betrieben werden. Wie ich bereits schon weiter oben erwähnt habe, liegt ein Ladegerät leider nicht bei.

Laut Herstellerangaben hält die LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI bei 20 Lumen (Stufe I) sagenhafte 40 Stunden, bei 160 Lumen (Stufe II) immerhin noch 8.7 Stunden und bei 920 Lumen (Stufe III) sogar 2.2 Stunden durch. Im Strobe 920 Lumen-Modus sind es immerhin noch 4.5 Stunden. Mangels fehlendem Ladegerät konnte ich nicht alle Werte überprüfen, ein dauerhaftes Leuchten auf Stufe III war aber nach 1 Stunde 40 immer noch zu erkennen, worauf ich den Test abgebrochen habe. Die Herstellerangaben scheinen daher zu stimmen und sind nachvollziehbar.

Anmerken möchte ich allerdings, dass sich die LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI nach 3 Minuten von selbst in einen geringeren Lumen-Modus dirigiert, der für eine stabile und lange Lebensdauer sorgen soll und vor Überhitzung schützt. Dabei ist die Taschenlampe aber immer noch sehr hell (750 Lumen), verhindern lässt sich das Absenken dieses Modus aber nicht.

► Leuchtkraft & Modi:

Beginnen wir mit den verschiedenen Leuchtmodi Stufe I, II und III. Auf Stufe I weist die LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI nur 20 Lumen auf, auf Stufe II sind es immerhin 160 Lumen, richtig hell wird es aber auf Stufe III mit unglaublichen 920 Lumen. Wer hier frontal in die Linse schaut, kann wirklich erblinden. Das Licht ist abartig hell und kalt. Dementsprechend leuchtet es den Raum hervorragend aus, ein Spielzeug für Kinder ist es keinesfalls. Überzeugen Sie sich von der enormen Leuchtkraft im Video, die Bilder können diese exzellente Leuchtkraft nur bedingt einfangen.

Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe I Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe II Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe III

Schalten wir nun in die 3 Blink-Modi, Epileptiker aufgepasst! Bereits der erste Modus hat es in sich und ist faszinierend. Die blinkenden Lichter aus der Disco sind ein Witz dagegen. Eure Taschenlampe hat mehr Power und sorgt für mehr Verwirrung als Euer Lieblingsclub. Es ist einfach nur abartig, mir verschlägt es – wie man im Video sieht – fast die Sprache.

Wer mit der LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI auf einer einsamen Insel strandet, muss lediglich den ersten Blink-Modus anmachen und wird direkt entdeckt. Zu grell, zu pulsierend ist das Licht als dass man es ignorieren könnte. Wer es hingegen gemächlicher angehen möchte, kann in die beiden weiteren Modi schalten, die sich lediglich hinsichtlich dem Aufblitzen/Pulsieren des Lichts unterscheiden. Der zweite Modus erinnert an die Baustellenlampen, die auf die Gefahr aufmerksam machen sollen. In gemächlichen Zeitabständen blinken sie für längere Zeit auf. Der dritte Modus bringt jedoch wieder Hektik mit sich, da das Licht nur sehr kurz aufblinkt und zudem in geringeren Zeitabständen aufleuchtet.

Wer nun immer noch nicht genug hat, kann mit der vorderen Abdeckung spielen. Dieser Milchglas-ähnliche-Aufsatz regelt die Streuung der LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI. Mit Aufsatz wird das Licht weniger stark gebündelt und fokussiert, sodass der Raum gleichmäßiger ausgeleuchtet wird.

Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe I Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe II Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe III

Ohne Aufsatz wird das Licht sehr stark zentriert, man muss Angst haben, dass das Licht ein Loch in die Wand brennt. Das mag übertrieben klingen, von einem Laserstrahl mögen wir auch noch weit entfernt sein, die Fokussierung des Lichtes auf einen zentralen Punkt ist einfach extrem hell (siehe Video).

Ob die Reichweite von 450 Metern tatsächlich erreicht wird, habe ich nicht überprüft. Die Leuchtkraft ist aber dermaßen überzogen, dass ich es der LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI locker zutraue. Im Blink-Modus erkenne ich das Teil auch aus dem Weltall.

► Komfort:

Die Taktische Taschenlampe von LUMINTOP liegt hervorragend in der Hand. Im vorderen Drittel sorgen Rillen und kleinere Aussparungen für den benötigten Halt. Sie ist grifffest und dürfte auch in nassem und schwierigem Gelände nicht aus der Hand fallen. Zudem ist sie bis zu einer Höhe von 1,50 m stoßfest und bis zu 2 m wasserdicht. Sie darf daher auch gerne mal in den Matsch oder in eine Pfütze fallen.

Sie ist deshalb sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet. Ihre perfekten Outdoor-Fähigkeiten dürften sie daher zu einem gern gesehen Gast für jeden Abenteurer und Survival-Fan machen. Wer gerade mal die Hände frei haben muss, weil er sich vom Berg abseilt oder von einem Hang zum anderen springt (Ninja Warriors lässt grüßen), kann die Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI in dem Holster verstauen. Der gute Druckverschluss hält die Taschenlampe dabei sicher in Verwahrung.

► Design & Verarbeitung:

Im Stil einer Taktischen Taschenlampe erinnert die LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI an den Einsatz bei der Polizei oder dem Militär. Das schlichte Schwarz ist zudem unauffällig und in der Nacht nicht zu bemerken. Mir gefällt das Design hervorragend, sie ist zudem leichter und kleiner als die herkömmlichen, viel leistungsschwächeren Taschenlampen. Die Abmessungen ergeben im Einzelnen eine Länge von 153 mm, einen Kopfdurchmesser von 38,5 mm und einen Körperdurchmesser von 25,4 mm. Das Gewicht beträgt OHNE Batterien 160 g.

Aber auch die Verarbeitung kann sich sehen lassen. Hier sieht man, dass man ein sehr hochwertiges Produkt in den Händen hellt (Sorry, der musste sein). Die Taschenlampe besteht im Prinzip aus 3 Teilen, die über einen Schraubverschluss miteinander, fest verbunden ist. Dieser Mechanismus funktioniert phänomenal und verleiht der LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI eine hervorragende Stabilität. Zählt man die vordere Abdeckung – als Laie bezeichne ich dies einfach mal als Michglas-Aufsatz – dazu, ist die Taschenlampe vierteilig.

Ein rundum gelungenes und sehr hochwertiges Produkt, dass sich zurecht als Premium-Taschenlampe schimpft!

► Fazit:

Die LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Taschenlampe bringt Licht ins Dunkle. Genauer müsste man eigentlich sagen, dass damit jegliche Dunkelheit in dem Raum zerstört wird. Sie würde sogar ihren eigenen Schattenwurf ausleuchten, wenn sie denn könnte. Spaß bei Seite, die Taschenlampe ist einfach der Hammer. Das elegante und leichte Design wird nur noch durch die überragende Leuchtkraft übertroffen. Zudem stehen 6 verschiedene Leuchtmodi zu Verfügung, über den Aufsatz kann die Streuung des Lichtes erfolgen. Die erstklassige Verarbeitung sowie die wiederaufladbare Batterie sorgen für eine lange Betriebs- und Lebensdauer. Ich bin einfach begeistert: Einfache Handhabung, hoher Komfort und abnormale Leuchtkraft.

[+] Bedienung
[+] Akkulaufzeit
[+] Leuchtkraft/LUMEN
[+] Komfort
[+] wiederaufladbare Batterie
[+] Akkuleistung
[+] 6 Leuchtmodi
[+] hochwertiges Material
[+] Gewicht und Größe
[+] Lieferumfang
[+] Preis-Leistungs-Verhältnis
[+] wasserdicht und stoßfest
[+] hohe Reichweite

[-] kein Ladegerät enthalten

Die in allen Punkten überlegene Taschenlampe (9,5 Sterne) hat natürlich auch ihren Preis. Für 99,98 € kann sie derzeit über Amazon bezogen werden. Worauf wartet ihr noch? Bringt endlich Licht in Euer Leben! Ein Must-Have für jeden Abenteurer und für Alle, die den Durchblick brauchen. Zudem empfehle ich folgendes Ladegerät: AccuPower APIQ203_34B

Einkaufswagen Button

Video zur Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI – Unboxing, Testbericht, Review und Fazit

Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree – Unboxing, Praxistest, Review und Fazit [german] | Nerdy Testing

Bilder zur Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI – Unboxing, Testbericht, Review und Fazit

DSCF1116 DSCF1120 DSCF1123 DSCF1129Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Batterie Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Aufsatz Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI Aufsatz Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI lieferumfang Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI lieferumfang Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI lieferumfang Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe I Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe II Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe III Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe I Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe II Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe III Taschenlampe LUMINTOP TD16 Cree XP-L HI leuchtkraft stufe III