Teclast X98 Plus II Tablet im Test

Teclast Plus
9.5 Bedienung
9 Performance
9 Display
7 Konnektivität
8 Akku
10 Verarbeitung
8.8

Ich bewerte hier folgendes Produkt: Teclast X98 Plus II Tablet. Für diejenigen unter Ihnen, die lange Rezensionen hassen, gibt es die Möglichkeit direkt zum Fazit zu scrollen. Dort werden in aller Kürze auf die Vor- und Nachteile dieses Produktes eingegangen. Wer sich erst einmal (audio-)visuell berieseln lassen möchte, der findet am Ende mehrere Bilder und ein ausführliches Video zum Produkt. Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Lesen.
Ich habe dieses Produkt im Rahmen eines Produkttests zu vergünstigten Konditionen erhalten. Trotzdem werde ich das Teclast X98 Plus II Tablet ehrlich, objektiv und kritisch begutachten. Fake-Reviews findet man (leider) schon genug im Internet.

Testbericht zum Teclast X98 Plus II Tablet

► Kaufgrund:

Wer gerne mobil Filme schaut oder unterwegs auch mal Zocken möchte, wird an einem Tablet kaum vorbeikommen. Im Gegensatz zum Smartphone ist das Display wesentlich größer, die Akkulaufzeit höher. Dadurch eignen sich auch viele Tablets als E-Book, wodruch man all seine Lieblingsbücher auf einem Gerät vereinen kann. Häufig ist das Tablet aber ein Hybrid zwischen Smartphone und PC. Der Laptop ist zu schwerfällig, das Tablet liegt besser in der Hand und kann die oftmals einfacheren Aufgaben wie Surfen, E-Mails checken, Stream anschauen schneller und besser erledigen als die zuvor genannten Endgeräte.

Aus diesem Grund nehmen wir heute das Teclast X98 Plus II Tablet genauer unter die Lupe, denn neben der hervorragenden Hardware fallen der günstige Preis und die erstklassige Displayauflösung ins Auge. Daneben schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Das Teclast X98 Plus II Tablet soll sowohl Android als auch als Windows in einem Endgerät vereinen, was diverse Vorteile mit sich bringt. So können sowohl Apps aus dem Google PlayStore als auch herkömmliche Windows-Programme wie MS-Office oder Excel auf dem Tablet benutzt werden.

► Lieferumfang:

Bevor wir uns den Lieferumfang des  Teclast X98 Plus II Tablet genauer anschauen, hier bereits zwei sehr wichtige Fakten. Das  Teclast X98 Plus II Tablet gibt es in zwei Varianten. Erstere Variante nenne ich einfach mal Variante A. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass das Tablet 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz besitzt. Variante B besitzt 4 Gb Arbeitsspeicher und 64 GB Speicherplatz. Warum macht der jetzt so ein Geschiss für die beiden Varianten, mag sich der ein oder andere Fragen. Die Antwort: NUR Variante B besitzt sowohl Android 5.1 als auch Windows. Variante A kommt lediglich als reines Android-System. Darauf sollte man wirklich achten, denn die Hersteller geben auch Variante A als Hybrid-System an, was in der Praxis aber nicht der Fall ist. Das sorgt für viel Verwirrung und Gesprächsbedarf, denn Variante B ist lediglich 30 Euro teurer, wie wir sehen werden. In der Variante B stehen jeweils 32 GB für die beiden Betriebssysteme zur Verfügung (2 Partitionen).

Das getestete Produkt ist die Variante A, weshalb auch im Video kein Windows-Test erfolgen kann. Meines Wissens nach unterscheiden sich die beiden Varianten im Lieferumfang NICHT. So sind in beiden Varianten mit folgendem Lieferumfang zu rechnen.

  • 1 x  Teclast X98 Plus II Tablet
  • 1 x OTG-Kabel
  • 1 x Micro-USB zu USB-Kabel
  • 1 x Ladekabel (DC)
  • 1 x chinesische Garantieerklärung & QM-Zertifikat

Teclast X98 Plus II Unboxing Teclast X98 Plus II Unboxing

Eine angebliche englischsprachige Bedienungsanleitung konnte ich meinem Paket nicht entnehmen. Zu beachten ist auch, dass das Ladekabel einen USB-Ausgang hat, direkt in die Steckdose reinstecken ist nicht. Hierfür wird ein Steckdosen-Adapter der benötgt, der zusätzlich gekauft werden muss. Es ist deshalb vorerst nur das Laden per USB-Anschluss zum Beispiel am PC oder einer Powerbank möglich.

► Technische Daten:

Die Variante A des Teclast X98 Plus II Tablet kommt – wie bereits erwähnt wurde – mit 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Speicherplatz. Von den 32 GB stehen allerdings nur 23,38 GB zur freien Verfügung. Löscht man noch die chinesischen Apps, kann man auf knapp 25 GB freien Speicherplatz zurückgreifen. Positiv ist, dass man hierbei bis auf die App „Baidu“ alle chinesischen Apps löschen kann. Da man ohnehin nicht weiß, wofür die Apps gedacht sind oder man diese nicht entziffern kann, rate ich jedem den zusätzliche Speicherplatz durch die Deinstallation dieser Apps zu nutzen. Wer mehr Speicherplatz benötigt, kann hierzu SD/TF-Karten mit bis zu 128 GB in das Tablet einsetzen.

Das Herzstück des Teclast X98 Plus II Tablet ist ein Intel Cherry Trail Z8300 64Bit Quadcore Prozessor, der normalerweise mit 1,44 GHZ, im Boost mit bis zu 1,84 GHz taktet. Als GPU wird eine Intel HD Graphic der achten Generation verwendet. Diese sorgt bei den Spielen für eine gute Darstellung, die CPU liefert die benötigte Leistung.

Teclast X98 Plus II deal

► Betriebssytem:

Als Betriebssystem fungiert das Android 5.1.1 Lollipop, ob es ein Update auf das Android 6.0 Marshmallow gibt, steht derzeit noch in den Sternen. Das Betriebssystem läuft jedenfalls flüssig und stabil. Es lässt sich leicht bedienen und enthält die übrigen Funktionen, die man bereits von den zahlreichen Android-Smartphones kennt. Eine sehr gute Neuerung ist allerdings, dass sich am unteren Bildrand, neben den herkömmlichen Buttons wie Home-Button, Tab-Taste und Zurück-Taste, auch weitere Tasten zur Lautstärkeregulierung sowie zum Screenshot schießen befinden. So müssen Screenshots nicht mehr über die umständliche Power-Button + Lautstärke verringern Kombination geschossen werden. Wie üblich, handelt es sich hierbei um sogenannten Soft-Buttons, d.h. diese existieren nur auf dem Display und sind temporär.

Teclast X98 Plus II screenshot

Über eine OTA-App sollen auf dem Teclast X98 Plus II Tablet die neusten Updates automatisch und zeitgleich für alle Programme heruntergeladen werden. Im Praxistest funktionierte dies noch nicht, da sich das Tablet im unendlichen Wartemodus befand oder aber einen Unknown Error ausspuckte. Mal schauen, was in der Zukunft noch kommt, das Gerät ist erst einige Wochen alt, Updates dürfte es wenn überhaupt kaum geben.

Teclast X98 Plus II display

► Display:

Das Display des Teclast X98 Plus II Tablet ist wirklich hervorragend. Es besticht durch eine Auflösung von 2048 x 1536 (QXGA), was 264 Pixel per Inch ergeben. Seine Größe von 9,7 Zoll macht es weder zu groß noch zu klein. Es hat genau die richtige Größe, um es einhändig bedienen und unterwegs mitnehmen zu können. Egal ob man sich Filme anschaut, im Internet surft oder zockt, das Display des  Teclast X98 Plus II Tablet liefert in allen Belangen einer hervorragende Leistung. Die Helligkeit des Displays lässt sich zudem leicht einstellen, das Helligkeitsspektrum ist ausgeklügelt. Dadurch kann man sein Tablet sehr hell oder dunkel einstellen, das Bild ist in jedem Fall sehr gut zu sehen. Bei starken Sonneneinstrahlungen hilft dies zwar auch nicht weiter, da selbst ein IPS Retina Display keine Refletkionen vermeiden kann.

 Teclast X98 Plus II Tablet Display Teclast X98 Plus II GamingTeclast X98 Plus II Tablet News Teclast X98 Plus II Tablet News

Darüber hinaus verfügt das Display über eine 10-Finger-Multitouch-Funktion, d.h. es nimmt bis zu 10 Berührungen gleichzeitig war. Ich kenne zwar kein Spiel oder App bei der man all seine Finger benötigt, getestet habe ich es trotzdem. Im Praxistest des Teclast X98 Plus II Tablet konnte ich nachweisen, dass das Tablet tatsächlich bis zu 10 Finger gleichzeitig erkennt, gerade für Multi-User eine echte Erleichterung. Generell funktioniert die Bedienung über den Touchscreen erstklassig. Es gibt keinerlei Verzögerungen, die Berührungen werden direkt erkannt, das Gerät reagiert sensibel auf jede Bewegung.

Teclast X98 Plus II benchmark

Des Weiteren habe ich mithilfe von Geekbench diverse Pixelfehler-, Farbabstufungs- und Kontrasttest durchgeführt. Das Ergebnis dieser Tests war mehr als zufriedenstellend. Es konnten keine toten Pixel entdeckt werden, die Wiedergabe der unterschiedlichen Farbe sowie die Farbtreue waren erstklassig. Auch beim Darstellen und den fließenden Übergängen der Grautöne waren keine Auffälligkeiten zu verzeichnen. Ebenfalls verfügt das Tablet über kein nennenswertes Backlight-Bleeding (an den Ecken sind minimale Lichthöfe, nur bei detaillierte Betrachtung, zu erkennen).

► Akkuleistung:

Im  Teclast X98 Plus II Tablet ist ein 8.000 mAh Akku verbaut, der mit 3.8 Volt aufgeladen werden kann. Durch das beiliegende Aufladekabel können an Steckdosen mit Spannungen zwischen 100 und 240 Volt als Energiequelle dienen, wodurch das Tablet auch in den unterschiedlichsten Ländern aufgeladen werden kann. Ein Steckdosen-Adapter liegt allerdings NICHT bei.

Nach 1 Stunde und 40 Minuten intensiver Nutzung wurden 20% des Akkus verbraucht. Würde man dies hochrechnen, ergäben dies 7 Stunden 20 Minuten Betriebsdauer, was ziemlich genau mit der angegeben Hersteller-Laufzeit von 7 Stunden entspricht. Ein endgültiges Ergebnis bleibt aber noch abzuwarten, momentan lasse ich gerade den Geekbench-Batterietest laufen. Die Ergebnisse werde ich hierzu in Kürze einpflegen.

Die vorherigen Ergebnisse konnten im Praxistest bestätigt werden. Bei Geekbench erzielt das Tablet 4.275 Punkte und weist eine Betriebsdauer von 7 Stunden und 7 Minuten auf. Das ist ein überaus zufriedenstellender Wert, der ein angenehmes Surfen, Video schauen und Zocken  ermöglicht. Ich bin sehr zufrieden, das Tablet ist schnell aufgeladen und hat man lange Spaß. Positiv ist auch, dass sich das Tablet schneller auflädt als es sich entlädt. Dies bedeutet in der Praxis, dass ich während des Ladevorgangs auch gleichzeitig Surfen oder Videos anschauen kann, was leider nicht selbstverständlich ist. Somit ist das Tablet 24/7 einsetzbar, dafür gibts nen Daumen hoch!

Screenshot_2016-08-10-23-51-57 Screenshot_2016-08-10-23-52-16

Das  Teclast X98 Plus II Tablet wird zwar nicht mit einer Quick-Charge-Funktion beworben, aufgeladen ist es aber verhältnismäßig schnell. So wird eine durchschnittliche Ladezeit von guten 3 Stunden benötigt, abhängig natürlich von den verwendeten Ladekabeln und -adaptern.

Teclast X98 Plus II battery

Die Wärmeentwicklung des Teclast X98 Plus II Tablet ist ebenfalls hervorragend. Im normalen Betrieb steigt die Temperatur des Akkus nicht höher als 41° C, beim Surfen bleibt sie bei kühlen 39° C. Erst nach mehrstündigen Gaming-Sessions steigt die Betriebstemperatur leicht an und erreicht mit 48° C ihren Maximalwert. Die Temperatur ist zwar spürbar aber alles andere als heiß. Das Tablet kann noch problemlos in den Händen gehalten werde, die 48° C befinden sich nur in umittelbarer Nähe des Akkus wieder. Die äußere Hülle an der man das Tablet in den Händen hält, bleibt auf geschätzten 40° C. Der Akku sowie die Wärmeentwicklung des Tablets kann daher in der Praxis mehr als überzeugen, im absoluten Ruhemodus beträgt die Temperatur 28° C.

► Benchmark – AnTuTu & Geekbench:

Das Teclast X98 Plus II Tablet machte bereits im Gebrauch einen sehr guten Eindruck. Die Videos sowie die Spiele wurden ohne Lags, Verzögerungen oder Fehler wiedergeben. Sie liefen flüssig, das Gerät reagierte auf jede Berührung sensibel und zielgenau, was gerade bei Action-Games unerlässlich ist. Doch ich wollte es genauer wissen und mein gutes Gefühl in Zahlen wiedergeben. Der AnTuTu-Benchmarktest bestätigte meine Hypothese, ehrlich gesagt hat die Punktzahl sogar meine Erwartungen übertroffen.

Das Teclast X98 Plus II Tablet erreicht bei AnTutu exzellente 56.416 Punkte. Bei Geekbench waren es im Single Core ebenfalls 771 Punkte, im Multi Core 2.177 Punkte. Das sind angesichts der Preisklasse überragende Werte. Vergleiche ich dies mit meinem getesteten Dragon Touch X10 Tablet, übertrifft das Teclast X98 Plus II Tablet die Werte des X10 um mehr als das Doppelte, wobei das X10 preislich gesehen sogar teurer ist. Hier hat Teclast ALLES richtig gemacht, nicht umsonst gelten sie neben Chuwei als einer der besten Tablet-Hersteller der Welt. Dieser Aussage wird mir angesichts der Testwerte jeder zustimmen können.

Screenshot_2016-08-09-21-50-47 Screenshot_2016-08-09-21-39-13

Ich bin von der Performance mehr als überwältigt. Endlich habe ich ein Tablet (nach langer Suche) gefunden, dass sowohl im Handling, Performance und vom Display her überzeugen kann. Ein großartiges Gerät, bei der die Benutzung einfach Spaß macht.

► Kamera:

Ja, das Tablet hat eine Kamera. Nein, die Kamera und die geschossenen Fotos sind nicht gut. Wir haben sowohl eine Front- als auch eine Rearkamera von 2 Megapixeln. Sie haben richtig gehört, zwei Megapixel. Für 2 MP erledigt die Kamera einen guten Job, mehr aber auch nicht. Schöne Urlaubfotos oder gute Videos kann man damit aber nicht drehen. Zum Skypen reicht es, für alles andere empfehle ich eine richtigen Fotoapparat oder die Kamera des Smartphones. Betrachten wir die Kamera als Gratis-Geschenk und führen den Testbericht mit den Stärken des Tablets fort.

► Sound:

Der Sound des Teclast X98 Plus II Tablet kann sich sehen lassen. Im Gegensatz zu manchen Highend-Smartphones, die über einen richtigen und einen fake Lautsprecher besitzen, verfügt das Tablet über zwei echte Lautsprecher. Diese befinden sich auf der Rückseite und liefern einen guten Klang. Positiv ist außerdem, dass sich die Lautstärke sehr gut regulieren lässt. Das Intervall zwischen Minimal- und Maximallautstärke ist gut gewählt, in der Maximallautstärke ist das Tablet deutlich zu hören! Dadurch ist das Tablet auch ohne Kopfhörer prima zum Musik anhören oder Filme schauen geeignet.

Wer das Tablet per SIM-Karte betreibt, kann über das integrierte Mikrofon auch Gespräche führen. Andernfalls ist eine Gesprächsführung nur per Skype möglich. Getestet habe ich das Mikrofon in der Praxis nicht, es befindet sich am unteren Rand des Tablets, neben den Anschlüssen und ist als kleines Loch wahrzunehmen.

► Konnektivität:

Das Teclast X98 Plus II Tablet verfügt über zahlreiche Anschlüsse und lässt sich dadurch mit zahlreichen anderen Endgeräten verbinden. So weist das Tablet neben einem Kopfhörer-Eingang, einen Eingang für das Ladekabel (DC(5v)) auf. Daneben befinden sich ein Micro-HDMI sowie ein Micro-USB-Eingang. Nicht weit davon entfernt befindet sich ein SD-Kartenslot.

Teclast X98 Plus II Testbericht

Der WLAN-Empfänger funktioniert prinzipiell gut, allerdings kommt es von Zeit zu Zeit zu Resets. Diese machen sich dadurch bemerkbar, dass das WLAN-Netz für einige Sekunden kurz ausfällt und dann wieder die entsprechenden Balken aufweist. Auswirkungen auf das tägliche Surfen oder Zocken hatte dies bei mir jedoch nicht. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob es sich hierbei nicht nur um einen reinen Anzeigebug handelt, denn bis auf 2-3 kleinere Pufferungen konnte ich nichts weiteres feststellen. Es bleibt daher festzuhalten, dass der WLAN-Empfänger seine Schwächen hat, wer aber über gutes WLAN verfügt und sich in der Wohnung aufhält, der dürfte die Auswirkungen auf den normalen Gebrauch nicht spüren.

Inwiefern dies aber Auswirkungen bei der mobilen Datenübertragung hat, kann nicht gesagt werden. Ich spekuliere aber mal darauf, dass der Empfang in der Stadt nicht all zu gut sein dürfte und mit Einschränkungen zu rechnen ist. Vielleicht ist es dann klüger das Bluetooth 4.0 des Tablets zu nutzen und die Daten so auszutauschen. Die BT-Funktion funktionierte im Praxistest beim Verbinden des Bluetooth-Lautsprechers sowie mit den Bluetooth-Kopfhören problemlos.

Per USB-Kabel kann das Tablet an PC angeschlossen werden und so die wertvollen Inhalte übertragen werden. Wie man anhand der Screenshots erkennen kann, funktionierte dies problemlos und zügig.

► Qualitätsmerkmale:

Die Verarbeitung des Teclast X98 Plus II Tablet ist überragend. Designtechnisch erinnert es – meiner Meinung nach – sehr stark an ein iPad und muss in puncto Material- und Verarbeitungsqualität dem in nichts nachstehen. Das Tablet wirkt wie aus einem Guss, die Einzelteile sind fest miteinander verschmolzen. Gerade im Low-Budget-Bereich weisen die Tablets oftmals Materialschwächen auf, es klappert und unschöne Spalten kommen zum Vorschein. Das Teclast X98 Plus II Tablet ist hier zum Glück anders!

Teclast X98 Plus II Tablet Display Teclast X98 Plus II Rückseite

Mit seinen 568 Gramm zählt es zwar nicht unbedingt zu den Leichtgewichten, es ist aber handlich und hat eine gute Haptik. Die Vorderseite überzeugt durch ein spiegelndes Weiß, die Rückseite wird von einem matten Silberton geziert.

► Fazit:

Das Teclast X98 Plus II ist ein Premium-Tablet und hat viele Stärken. Neben der erstklassigen Verarbeitung zählt vor allem das exzellente Display zu den zahlreichen Highlights. Die hervorragenden Benchmark-Tests spiegeln die starke Performance des Tablets wieder. Durch die kühle Betriebstemperatur kann o selbst bei intensiven Spielen eine kontinuierlich gute Leistung abgerufen werden, im normalen Modus arbeitet das Tablet extrem leise und ist nicht zu hören. Die gute Ergonomie verhindert ein Abrutschen, das 10 Finger-Multitouch-Display sorgt für eine leichtgängige Bedienung. Dank Android 5.1 können zahlreiche Apps installiert werden, vor allem Spiele können dank des 8.000 mAh Akkus auch über einen längeren zeitraum gespielt werden.

Zu den Schwächen des Tablets zählen zum einen die 2 MP Kamera sowie der nur durchschnittliche WLAN-Empfang. Auch sollte man darauf achten, welche Variante man sich bestellt, denn die Variante mit 2 GB Arbeitsspeicher und 32 GB verfügen – entgegen der Herstellerangaben – über kein Windows-Betriebssystem. Sie sind ein reines Android-Tablet!

[+] Bedienung
[+] Akkuleistung
[+] 9,7″ Retina Display (Auflösung, 10 Multitouch)
[+] Verarbeitung
[+] Performance/Benchmark
[+] Temperatur
[+] Android 5.1
[+] Design
[+] Konnektivität
[+] Lieferumfang
[+] Haptik
[+] Sound
[+] Preis-Leistungs-Verhältnis

[0] WLAN-Empfang
[0] Chinesische Apps & OTA-Update

[-] kein Steckdosen-Adapter
[-] kein Windows vorinstalliert
[-] Kamera

Das Teclast X98 Plus II Tablet ist ein sehr guter Allrounder mit vielen Stärken und nur wenigen Schwächen, weshalb es 8,8 Sterne verdient. Derzeit kann das Tablet für 123,13 Euro günstig über Gearbest gekauft werden. Da es sich um das EU-Warehouse handelt, fallen KEINE Zollgebühren an!

Einkaufswagen Button

TIPP der Redaktion:

Überlegen Sie, ob Sie nicht 40 Euro mehr in die Hand nehmen wollen und dafür das baugleiche Tablet mit 4 GB RAM, 64 GB ROM und dualem Betriebssystem (sowohl Android als auch vorinstalliertem Windows) bekommen möchten. Die Variante B ist nämlich für 160,54 Euro ebenfalls auf Gearbest im EU-Warehouse zu bekommen. Ein besseres Angebot werden sie keinesfalls bekommen. Ich habe mir bereits Variante B für die private Benutzung bestellt, wer genauere Informationen zur Variante B benötigt, kann sich den Newsartikel zu Variante B durchlesen.

Wer lieber über Amazon bestellt, kann die  Variante B für 205,99€ bestellen. Hier erfolgt die Lieferung sehr zügig mit schneller Gewährleistung bei Problemen.

Video zum Teclast X98 Plus II Tablet – Unboxing, Testbericht, Review und Fazit

Bilder zum Teclast X98 Plus II Tablet – Unboxing, Testbericht, Review und Fazit

Teclast X98 Plus II Unboxing Teclast X98 Plus II Unboxing Teclast X98 Plus II Unboxing Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II Rückseite Teclast X98 Plus II Testbericht Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II display Teclast X98 Plus II benchmark Teclast X98 Plus II benchmark Teclast X98 Plus II akku Teclast X98 Plus II deal Teclast X98 Plus II deal

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.